Eierlikör-Kirsch-Napfkuchen

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Glas   (370 ml) Kirschen  
  • 300 g   Mehl  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Puderzucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 250 ml   Öl  
  • 250 ml   Eierlikör  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 200 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 25 g   Kokosfett  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
##Kirschen## in ein Sieb geben, gut abtropfen lassen. Auf Küchenpapier geben, trocken tupfen und rundherum leicht mit ca. 25 g Mehl bestäuben. Eier, Puderzucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickschaumig aufschlagen. Öl und Eierlikör langsam zugießen und verrühren. 275 g Mehl und Backpulver mischen, darübersieben und unterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Kirschen unterheben. Eine Napfkuchenform (ca. 2 1/2 Liter Inhalt) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 60–70 Minuten backen. Fertigen Kuchen ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Kuvertüre grob hacken, mit ##Kokos##fett auf einem warmen Wasserbad schmelzen. Geschmolzene Kuvertüre mit einem Löffel über den Kuchen verteilen, fest werden lassen
2.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved