Quark-Napfkuchen mit Heidelbeeren (Diabetiker)

4.5
(8) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   weiche Butter  
  • 160 g   Diabetikersüße  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 50 g   Maisgrieß  
  • 250 g   Mehl  
  • 75 g   gemahlene Mandeln ohne Haut  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 250 g   Magerquark  
  • 125 g   tiefgefrorene Heidelbeeren  
  •     Fett und 1 EL Mehl für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Butter und 150 g Diabetikersüße mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln einrühren. Grieß, Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Quark unterrühren. Zum Schluss gefrorene Beeren unterheben. Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Gugelhupfform (2,7 Liter Inhalt) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe). Kuchen aus dem Backofen nehmen. Nach ca. 15 Minuten stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit 10 g Diabetikersüße bestreuen
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden. / 2,5 BE
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved