Eierlikör-Moccacreme

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3 Blatt   weiße Gelatine  
  • 100 ml   Eierlikör  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 3 TL   löslicher Kaffee  
  • 3 Blatt   weiße Gelatine  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 3-4 EL   Zucker  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Raspel-Schokolade  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Für die Eierlikörcreme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ausgedrückte Gelatine auflösen und unter den Eierlikör rühren. Kalt stellen. Sahne und Vanillin-Zucker steif schlagen und unter den Eierlikör rühren, sobald dieser anfängt zu gelieren.
2.
Gläser schräg stellen und die Creme gleichmäßig hineinfüllen. Ca. 30 Minuten kühl stellen. Für die Moccacreme Kaffee in 4-5 Esslöffel kochendem Wasser auflösen. Abkühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
3.
Eier trennen. Eigelb und 2 Esslöffel Zucker cremig rühren. Ausgedrückte Gelatine auflösen, mit dem Mocca verrühren und unter die Eigelbmasse rühren. Ebenfalls kalt stellen. Eiweiß steif schlagen und den restlichen Zucker einrieseln lassen.
4.
Sahne ebenfalls steif schlagen, etwa 1/3 zum Garnieren in einen Spritzbeutel füllen und kühl stellen. Erst den Eischnee, dann die restliche Sahne unter die Moccacreme heben, sobald diese anfängt zu gelieren.
5.
Auf die Eierlikörcreme verteilen und ca. 1 Stunde kühl stellen. Zum Servieren mit einem Sahnetuff und Schokoladenstreuseln verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved