Erbsensuppe mit Minz-Pistou

Aus LECKER-Sonderheft 6/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Erbsensuppe mit Minz-Pistou Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Stange Porree 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 EL  + 60 ml gutes Olivenöl 
  • 500 Kartoffeln (z. B. Linda) 
  • 300 TK-Erbsen 
  • 1/2 Gemüsebrühe 
  • 1 Bund  Minze 
  • 30 reifer Bergkäse (z. B. Gruyère) 
  • 1 TL  Zitronensaft 
  •     Salz, Pfeffer 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Suppe Porree putzen, längs einschneiden, gründlich waschen und klein schneiden. Knoblauch schälen und hacken. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Porree und Hälfte Knoblauch darin unter Rühren ca. 5 Minuten andünsten.
2.
Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden. Mit gefrorenen Erbsen, Brühe und 1⁄2 l Wasser zugeben. Alles aufkochen und ca. 20 Minuten zugedeckt köcheln, bis die Kartoffeln weich sind.
3.
Für das Pistou Minze waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Käse fein reiben. Käse, Minze, Rest Knoblauch, Zitronensaft und 60 ml Olivenöl mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren, dabei ca. 1⁄4 l Wasser untermixen. Erneut aufkochen, dabei öfters umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Suppenschalen verteilen. Etwas Pistou hineingeben, Rest dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 310 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved