Erdbeer-Heidesand-Törtchen

Aus LECKER 6/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Erdbeer-Heidesand-Törtchen Rezept

Zutaten

Für  Törtchen
  • 125 g   Butter  
  • 125 g   + 60 g Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 200 g   + etwas Mehl  
  • 200–250 g   Erdbeeren  
  • ca. 8   Himbeeren  
  • 1 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 350 g   Mascarpone  
  • 350 g   Magerquark  
  • 8 TL (ca. 100 g)  Erdbeerkonfitüre  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Für die Heidesandtörtchen Butter im kleinen Topf zerlassen und leicht bräunen. In eine Rührschüssel füllen und kurz abkühlen lassen. 125 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz und 200 g Mehl zugeben.
2.
Zuerst mit den Knethaken des Rührgeräts und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Backblech mit Backpapier auslegen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 1⁄2 cm dick ausrollen. Ca. 8 Kreise (à ca. 8 cm Ø) ausstechen.
4.
Taler auf das Backblech legen. Im heißen Ofen ca. 12 Minuten ­backen. Herausnehmen und auf dem Blech auskühlen lassen.
5.
Erdbeeren waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Himbeeren verlesen, evtl. waschen, trocken tupfen. 60 g Zucker mit 1 Päckchen Vanillezucker und Sahnefestiger mischen. Mascarpone und Quark in einem hohen Rührbecher ca. 5 Minuten mit den Schneebesen des Rührgeräts aufschlagen.
6.
Zuckermischung dabei einrieseln lassen.
7.
Taler mit jeweils 1 TL Konfitüre bestreichen. Mascarponecreme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle geben und vorsichtig auf die Taler spritzen. In die Mitte jeweils 1 Himbeere setzen. Die Erdbeerscheiben blütenförmig rundherum in die Creme stecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Törtchen ca. :
  • 570 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved