close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Feine Pizzafladen mit Feta

Aus kochen & genießen 9/2017
3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Durch das Dinkelmehl bekommt der Teig einen vollen nussigen Geschmack

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 300 g   Dinkelmehl (Type 630) 
  •     Salz  
  • 10 g   Hefe  
  • 1 TL   Zucker  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 200 g   junger Blattspinat  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  •     Pfeffer  
  • 300 g   Crème fraîche  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  • 150 g   Feta  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Teig Mehl und 1⁄2 TL Salz in eine Schüssel geben. Hefe mit Zucker flüssig rühren und zum Mehl geben. Ca. 175 ml lauwarmes Wasser und 2 EL Öl zufügen und alles mit den Knethaken des Rührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.
Spinat waschen und verlesen. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in feine Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken.
3.
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch darin andünsten. Spinat zufügen und zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Crème fraîche mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Teig vierteln und jede Portion auf etwas Mehl oval ausrollen. Fladen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Back­bleche legen und mit Crème fraîche bestreichen. Mit Paprika, Zwiebeln und Spinat belegen. Feta darüberbröckeln. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 230 °C/Umluft: 210 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 640 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved