Feines Pilzrisotto

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 2 TL   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Risotto-Reis  
  • 750 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2   Möhren  
  • 150 g   Schalotten  
  • 250 g   Kräuterseitlinge  
  • 250 g   Champignons  
  • 1 Glas (212 ml)  Pfifferlinge  
  • 60 g   geriebener Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  • 1 Bund   Thymian  
  •     Rosa Beeren zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und würfeln. 1 Teelöffel Fett schmelzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Reis zufügen und kurz glasig dünsten. Nach und nach unter Rühren mit Brühe ablöschen. Reis 20-25 Minuten garen. Inzwischen Möhren schälen, waschen und fein würfeln. Schalotten schälen und halbieren. Frische Pilze putzen und säubern. Champignons halbieren. Pfifferlinge abgießen und abtropfen lassen. 1 Teelöffel Fett schmelzen. Zunächst Schalotten, dann Möhren darin anschwitzen. Champignons und Kräuterseitlinge zufügen und 7 Minuten kräftig anbraten. Pfifferlinge 2 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen und mitbraten. Zunächst den Parmesan, dann das Pilz-Gemüse vorsichtig unter das Risotto heben. Thymian waschen und trocken tupfen. Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen. Thymian unter das Risotto heben. Risotto auf Tellern anrichten. Mit Thymian und rosa Beeren garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved