Fenchel-Tomatensuppe mit Rouille

Aus LECKER-Sonderheft 3/2014
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleine Stange Porree (ca. 350 g)  
  • 2 (ca. 500 g)  Fenchelknollen  
  • 300 g   Kartoffeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 1/4 l   halbtrockener Weißwein  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kirschtomaten  
  • 1 Döschen   Safran (gemahlen) 
  • 1   Lorbeerblatt  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  •     Cayennepfeffer  
  • 4 EL   Mayonnaise  
  • 4 Scheiben (ca. 120 g)  Krustenbrot  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Suppe Porree putzen, längs einschneiden, waschen und quer in Stücke schneiden. Fenchel putzen und waschen, dabei das Grün beiseitelegen. Fenchel klein schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden.
2.
Knoblauch schälen und sehr fein hacken.
3.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Porree, Fenchel und Kartoffeln darin ca. 3 Minuten leicht anbraten. Hälfte Knoblauch zugeben und ca. 2 Minuten mitdünsten. Wein, Tomaten samt Saft und ca. 600 ml Wasser angießen.
4.
Hälfte Safran und Lorbeer zugeben. Zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
5.
Für die Rouille 4 EL Mayonnaise mit 1 EL Suppensud, Rest Knoblauch und Safran verrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Zum Ser­vieren mit Fenchelgrün bestreuen. Das Brot toasten und dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved