Fisch-Fondue

0
(0) 0 Sterne von 5
Fisch-Fondue Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Tüte (250 g) tiefgefrorene Riesengarnelen-Schwänze (roh, geschält,glasiert) 
  • 600 Lachsfilet 
  • 600 Kabeljaufilet 
  • 3-4 EL  Zitronensaft 
  • 1 Bund  Dill 
  • 4 EL  mittelscharfer Senf 
  • 4 EL  Honig 
  • 3 EL  Öl 
  • 1-2 EL  Crème fraîche 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Orangensaft 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1   Paprikaschote (Farbe nach Belieben) 
  • 1   Gewürzgurke 
  • 5 EL  Remoulade 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 EL  Butter oder Margarine 
  • 1 Glas (400 ml)  Fischfond 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Garnelen auftauen lassen. Fisch waschen und trocken tupfen. In große Würfel schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Für die Senfsoße Dill waschen und hacken. Senf, Honig und Dill verrühren.
2.
Öl darunter schlagen. Mit Crème fraîche verfeinern. Mit Salz, Pfeffer und Orangensaft abschmecken. Für die Remoulade Ei 10 Minuten kochen. Anschließend pellen, fein hacken. Paprika putzen, waschen und würfeln.
3.
Gurke ebenfalls würfeln. Vorbereitete Zutaten mit Remoulade vermengen, eventuell nachwürzen. Für die Brühe Knoblauch und Zwiebel schälen, fein hacken. Fett erhitzen, Knoblauch und Zwiebel darin andünsten.
4.
Mit Fond ablöschen, kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und restlichen Zitronensaft würzen. In den Fonduetopf gießen, mit Wasser auffüllen. Vorbereitete Zutaten darin ca. 2 Minuten garen. Soßen, Brot und etwas Salat dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 770 kcal
  • 3230 kJ
  • 74g Eiweiß
  • 44g Fett
  • 18g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved