Forellen-Frikadellen mit Senf-Schnittlauch-Creme

0
(0) 0 Sterne von 5
Forellen-Frikadellen mit Senf-Schnittlauch-Creme Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Schalotte 
  • 200 Forellenfilet (ohne Haut und Gräten) 
  • 4 Stiel(e)  Petersilie 
  • 10 Butter 
  • 100 küchenfertige Garnelen (ohne Kopf und Schale) 
  • 30 Semmelbrösel 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3 EL  Öl 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 80 Crème fraîche 
  • 3–4 EL  Milch 
  • 1 EL  Dijon- und körniger Senf 
  • 1 Prise  Zucker 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Schalotte schälen und fein würfeln. Fisch waschen, trocken tupfen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten.
2.
Petersilie untermengen.
3.
Von der Herdplatte ziehen und etwas abkühlen lassen. Inzwischen Garnelen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Garnelen fein hacken. Garnelen, Forellen, Schalotten-Buttermischung, Semmelbrösel und Eigelb gut vermengen.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Aus der Masse mit angefeuchteten Händen 4 Frikadellen formen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Frikadellen darin von jeder Seite bei mittlerer Hitze 4–5 Minuten braten.
6.
Inzwischen Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Einige Röllchen zum Garnieren beiseitestellen. Crème fraîche, Milch und Senf glatt rühren. Schnittlauch untermengen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
7.
Frikadellen mit etwas Dip anrichten, mit Schnittlauch bestreuen. Restlichen Dip in einem Glas dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 35g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved