Fried Fish mit Chili

Fried Fish mit Chili Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   Knoblauchzehen 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1   große rote Chilischote 
  • 1   große grüne Chilischote 
  • 1   Topf Thai-Basilikum 
  • 1   Topf Koriander 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  • 2 EL  Fischsoße 
  • 2 EL  Sojasoße 
  • 4   küchenfertige Doraden (à ca. 300 g) 
  •     Salz 
  • 8 EL  Speisestärke 
  • 1/2 Öl zum Frittieren 
  •     Bananenblätter 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Knoblauch und Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Chilischoten waschen und in dünne Ringe schneiden. Basilikum und Koriander waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, Blättchen von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden.
2.
Öl erhitzen. Knoblauch, Zwiebeln und Chilis ca. 2 Minuten braten. Topf von der Herdplatte nehmen. Fischsoße, Sojasoße, 6 Esslöffel Wasser und Kräuter dazugeben. Fische gründlich waschen und trocken tupfen.
3.
Mit einem scharfen Messer die Fischhaut rautenförmig einschneiden. Fische von außen und innen salzen und in Stärke wenden, übrige Stärke abklopfen. In einer großen Pfanne Frittieröl erhitzen. 2 Doraden von jeder Seite ca. 2 Minuten frittieren.
4.
Aus der Pfanne nehmen, warm halten und übrige Fische frittieren. Doraden auf Bananenblättern anrichten. Mit Soße beträufeln und mit Kräutern garnieren. Dazu schmeckt Reis.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 60g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved