Für die Langstrecke: Pasta e fagioli

Aus LECKER 12/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Für die Langstrecke: Pasta e fagioli Rezept

So eine Regatta kann ganz schön kräftezehrend sein – natürlich auch für die Zuschauer, versteht sich. Unser Vorschlag: Gehen Sie doch mit diesem Eintopf ins Rennen

Zutaten

Für Personen
  • 3   Knoblauchzehe 
  • 3   Zwiebel 
  • 5   Möhren 
  • 300 Staudensellerie 
  • 250 kurze Makkaroni 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 1 Dose (425 ml)  Tomaten 
  • 1 EL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 1 Dose (425 ml)  Tigerbohnen 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauch und Zwiebeln schälen. Knoblauch fein hacken, Zwiebeln in Streifen schneiden. Möhren schälen, waschen, in Stücke schneiden. Sellerie putzen (Grün beiseitelegen), waschen, in Stücke schneiden. Die Nudeln in 2–3 l kochendem Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) nach Packungs­anweisung garen.
2.
Öl im großen Topf erhitzen. Vorbereitete Zutaten (außer Nudeln) darin andünsten. Das Tomatenmark zugeben und anschwitzen. Tomaten, 1 1⁄4 l Wasser und Brühe zufügen. Tomaten etwas zerdrücken. Alles aufkochen und dann ca. 15 Minuten köcheln.
3.
Nudeln sowie Bohnen ab­tropfen lassen, zum Eintopf geben und erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Oregano waschen, trocken schütteln und zerzupfen. Mit Selleriegrün über den Eintopf streuen. Dazu passt Brot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 310 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved