Gebratene Kräuterseitlinge mit Medaillons

0
(0) 0 Sterne von 5
Gebratene Kräuterseitlinge mit Medaillons Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Kräuterseitlinge (oder frische Steinpilze) 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 1/2 Bund  glatte Petersilie 
  • 1 (ca. 350 g)  Schweinefilet 
  • 50 Butterschmalz 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 300 ml  Bratenfond 
  • 1 TL  Speisestärke 
  •     Alufolie 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kräuterseitlinge putzen (Steinpilze auch kurz waschen) und je nach Größe ganz lassen, halbieren oder in dicke Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in feine Spalten schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, in feine Streifen schneiden.
2.
Schweinefilet waschen, trocken tupfen und in 4 Medaillons (à 70-80 g) schneiden. 20 g Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons unter Wenden darin 5-6 Minuten braten. Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen, in Alufolie einschlagen und 5-10 Minuten ruhen lassen.
3.
30 g Butterschmalz in die Pfanne geben und die Pilze unter Wenden goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie, bis auf etwas zum Bestreuen, zufügen. 250 ml Bratenfond angießen und kurz aufkochen.
4.
Speisestärke und 50 ml kalten Bratenfond glatt rühren, in den heißen Bratenfond zu den Pilze gießen und unter Rühren nochmals kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Medaillons und gebratene Pilze auf 4 Tellern anrichten.
5.
Mit Petersilie bestreut und garniert servieren. Dazu schmeckt frisches Ciabatta Brot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 250 kcal
  • 1060 kJ
  • 27g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 3g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved