Gebratener Rotkohl mit Reisnudeln und Erdnusscreme

Aus LECKER-Sonderheft 4/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Gebratener Rotkohl mit Reisnudeln und Erdnusscreme Rezept

Girlanden aus Reisnudeln, üppig geschmückt mit Rotkohl-Lametta, gekrönt von einer feurigen Erdnusssoße – da schaut aus dem Himmelstor das Christkind mit großen Augen hervor.

Zutaten

Für Personen
  • 2   Möhren 
  • 500 Rotkohl 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 EL  Sesamöl 
  • 250 Reisbandnudeln 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1 EL  heller und schwarzer Sesam 
  • 3 EL  Erdnussbutter "creamy" 
  • 1 Dose (400 ml)  Kokosmilch 
  • 5 EL  Siracha-Soße 
  • 2   Limetten 
  • 1 Beet  Kresse (z.B. Shiso) 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren schälen, längs in feine Streifen schneiden. Rotkohl putzen, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Öl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen, Knoblauch darin andünsten. Möhren- und Kohlstreifen ca. 8 Minuten mitbraten.
2.
Inzwischen die Nudeln in kochendem ­Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten und beiseitestellen. Erdnussbutter erwärmen und mit 100 ml Wasser, Kokosmilch sowie Sriracha auf­kochen. Mit Salz, Pfeffer und Limetten­saft abschmecken.
3.
Die Nudeln abgießen, abtropfen, mit Gemüse und Soße vermengen. Kresse vom Beet schneiden. Rotkohlgemüse mit Reisnudeln auf Tellern anrichten. Mit dem gerösteten Sesam und der Kresse bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 610 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 70 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved