Grapefruit-Sahne-Torte mit Pistazien

0
(0) 0 Sterne von 5
Grapefruit-Sahne-Torte mit Pistazien Rezept

Zutaten

  • 1 1/2   Tüten Pistazienkerne (= ca. 90 g) 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 140 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 100 Mehl 
  • 100 Speisestärke 
  • 2 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  •     Backpapier 
  • 6   rosa Grapefruits 
  • 4 EL  Zucker 
  • 1 Päckchen  Tortenguss, klar 
  • 3 Blatt  weiße Gelatine 
  • 3 1/2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne 
  • 3 EL  flüssiger Honig 
  • 12   Zitronenmelisseblättchen 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Pistazien hacken und 60 g abwiegen. Eier trennen, Eiweiß und 4 Esslöffel lauwarmes Wasser steif schlagen. Zucker und Vanillin-Zucker nach und nach zufügen. Zum Schluss die Eigelb einzeln unterrühren.
2.
Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, über die Schaummasse sieben und vorsichtig unterheben. Dann die ausgewogenen Pistazien unter den Teig ziehen. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen.
3.
Teig in die Springform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
4.
Für die Füllung von den Grapefruits die Schale abschneiden, so dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Mit einem scharfen Messer die Filets zwischen den Trennwänden herauslösen. Saft aus den Trennhäuten ausdrücken und auffangen.
5.
12 schöne Filets beiseite legen (am besten auf Küchenpapier abtropfen lassen). Übrige Filets kurz auf einem Sieb abtropfen lassen. Biskuit zweimal durchschneiden. Um den unteren Boden einen Tortenring oder den Springformrand legen.
6.
Den Boden mit den Grapefruitfilets belegen. 1/4 Liter Grapefruitsaft abmessen. 2 Esslöffel Zucker und den Tortenguss in einem Topf verrühren. Dann den Grapefruitsaft unterrühren. Unter Rühren aufkochen und den Guss gleichmäßig über den Grapefruits verteilen.
7.
Mit dem mittleren Boden bedecken. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Gelatine ausdrücken und auflösen. 300 g Sahne steif schlagen und den Honig zum Schluss mit unterrühren. 1 Esslöffel Sahne in die flüssige Gelatine rühren, dann unter die übrige Sahne mischen.
8.
Auf dem mittleren Boden verstreichen und mit dem letzten Boden bedecken. Torte ca. 1 Stunde kühl stellen. Dann aus der Form lösen. Übrige Sahne und restlichen Zucker steif schlagen. Mit gut der Hälfte der Sahne die Torte rundherum einstreichen.
9.
Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Torte mit 6 Schnörkeln und 6 Sahnetuffs verzieren. Die Mitte und den Rand der Torte mit den übrigen Pistazien bestreuen. 6 Grapefruitfilets halbieren und auf die Tuffs stecken.
10.
Mit den restlichen Filets die Mitte der Torte verzieren. Kurz vor dem Servieren mit Zitronenmelisseblättchen verzieren. Ergibt 12 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 460 kcal
  • 1930 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved