Grünkohl-Graupen-Tabouleh mit Berberitzen

0
(0) 0 Sterne von 5
Grünkohl-Graupen-Tabouleh mit Berberitzen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 75 Perlgraupen 
  •     Salz 
  • 200 Baby Grünkohl 
  • 1   Orange 
  • 2 TL  Honig 
  • 2 EL  getrocknete Berberitzen 
  • 1   kleine Knoblauchzehe 
  • 2 EL  Balsamico Essig 
  • 3 EL  Apfelsaft 
  • 2   Entenbrüste (à ca. 350 g) 
  •     Pfeffer 
  • 50 Mandelstifte 
  • 4 EL  Weißweine Essig 
  • 1/2 TL  Senf 
  • 3 EL  Öl 
  •     Zimt 
  •     Alufolie 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Graupen in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Grünkohl verlesen, waschen und gut trocken schütteln. Orange halbieren, Saft auspressen. Hälfte Orangensaft und 1/2 TL Honig aufkochen. Berberitzen zugeben, aufkochen, vom Herd nehmen und ziehen lassen.
2.
Knoblauch schälen und fein hacken. Balsamico-Essig, Apfelsaft, 1 TL Honig und Knoblauch aufkochen und ca. 2 Minuten leicht köcheln lassen. Entenbrüste waschen, trocken tupfen, Hautseite rautenförmig einschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Hautseite nach unten in eine kalte Pfanne legen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten. Fleisch wenden und 1–2 Minuten weiterbraten. Fleisch mit der Knoblauch-Marinade einstreichen, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 12 Minuten garen. Entenbrüste mehrmals mit der Marinade beträufeln, dann herausnehmen, mit Alufolie abdecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
3.
Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Weißwein-Essig, 1/2 TL Honig und Senf verrühren. Öl darunterschlagen, mit Salz, Pfeffer und etwas Zimt abschmecken. Graupen und Hälfte der Vinaigrette vermengen.
4.
Fleisch in Streifen schneiden. Berberitzen, Grünkohl, Graupen und Fleisch auf einer Platte anrichten. Übrige Vinaigrette darüberträufeln. Mit Mandelstifte bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 38g Eiweiß
  • 45g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved