Hackbraten vom Blech

3.5
(6) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2   Brötchen (vom Vortag)  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1,5 kg   gemischtes Hackfleisch  
  • 3   Eier (Größe M) 
  •     getrockneter Thymian  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 6   Tomaten  
  • 4 EL   Tomatenketchup  
  • 150 g   paprikagefüllte Oliven  
  • 125 g   geriebener Goudakäse  
  •     Thymian zum Garnieren 
  •     Öl für die Fettpfanne 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Brötchen einweichen. Zwiebeln schälen. Hack in eine Schüssel geben, Zwiebeln darüberreiben. Brötchen ausdrücken und zufügen. Eier und getrockneten Thymian zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Alles zu einer glatten Masse verkneten. Fettpfanne des Backofens dünn mit Öl ausstreichen. Hackmasse darin glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten vorbacken.
3.
Inzwischen Tomaten waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Oliven halbieren. Hackbraten herausnehmen, dünn mit Ketchup bestreichen. Mit Tomatenscheiben und Oliven belegen. Käse darüberstreuen.
4.
Bei gleicher Temperatur weitere 20-25 Minuten backen. Hackpizza herausnehmen, in Stücke schneiden und mit Thymian garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved