Hähnchenspieße in Honig-Senf-Marinade mit Gurken-Kresse-Salat

Aus LECKER 1/2013
Hähnchenspieße in Honig-Senf-Marinade mit Gurken-Kresse-Salat Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Egal, ob aus der Pfanne oder vom Grill: Was unsere Hähnchenspieße in jedem Fall unwiderstehlich macht, ist die würzig-süße Honig-Senf-Marinade. Gurken-Kresse-Salat als Beilage sorgt für den Frische-Kick!

  • Zubereitungszeit:
    25 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1 Bio-Zitrone

2 TL flüssigen Honig

1 EL Senf

2 EL Öl

etwas Öl

Pfeffer

Salz

Zucker

500 g Hähnchenfilet

1 Salatgurke

200 g Vollmilchjoghurt

1 Beet Kresse

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zitrone heiß waschen und abtrocknen. Schale abreiben und Frucht auspressen. 2 EL Saft, Hälfte der Schale, Honig, Senf und 1 EL Öl verrühren. Mit Pfeffer würzen.

2

Holzspieße einölen. Fleisch waschen, trocken tupfen, grob würfeln und auf die Holzspieße stecken. Mit Honigmarinade einstreichen und ca. 30 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

3

Für den Salat die Gurke waschen, evtl. schälen und klein würfeln. Joghurt, 1 EL Zitronensaft und übrige Zitronenschale verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Kresse vom Beet schneiden. Gurke, Kresse und Joghurt mischen.

4

Spieße mit Salz würzen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Spieße darin bei mittlerer Hitze rundherum ca. 6 Minuten braten. Hähnchenspieße und Gurkensalat anrichten. Dazu schmeckt Reis.

Nährwerte

Pro Person

  • 210 kcal
  • 27 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate