Haselnuss-Zimt­-Swirlkuchen mit Glühwein­birnen

Aus LECKER-Sonderheft 6/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Haselnuss-Zimt­-Swirlkuchen mit Glühwein­birnen Rezept

Zutaten

  • 1   Bio-Orange 
  • 100 ml  + 1 EL Milch 
  • 1/2 Würfel (21 g)  Hefe 
  • 350 + etwas Mehl 
  • 75 + 75 g + 1 EL brauner Zucker 
  •     Salz 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 50 weiche + 100 g + etwas + 20 g Butter 
  • 75 + 1 EL gemahlene Haselnüsse 
  • 1 TL  Zimt 
  •     Puderzucker 
  •     Backpapier 
  •     Für die Glühweinbirnen : 
  • 1/2 Glühwein (Flasche) 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 100 Honig 
  • 4   Birnen (z. B. Conference) 

Zubereitung

150 Minuten
fortgeschritten
1.
Für den Hefeteig Orange heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Orange auspressen. 100 ml Milch lauwarm erwärmen. Hefe hineinbröckeln und unter Rühren auflösen. 350 g Mehl, 75 g Zucker, Orangenschale, 1 Prise Salz und Ei in eine Schüssel geben.
2.
Erst Hefemilch, dann 100 ml Orangensaft mit den Knethaken des Rührgeräts unterrühren. 50 g weiche Butter in Flöckchen unterkneten. Ca. 5 Minuten weiterkneten, bis der Teig geschmeidig ist und sich zur Kugel formen lässt.
3.
Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich sein ­Volumen verdoppelt hat.
4.
Für die Füllung inzwischen 75 g Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. 75 g Zucker und 1 TL Zimt untermischen. 100 g Butter zugeben und unter Rühren schmelzen.
5.
Für die Glühweinbirnen Wein, Zitronensaft und Honig aufkochen. Auf etwa die Hälfte einköcheln. Birnen schälen, vierteln und entkernen. Birnen zugeben. Zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln, bis die Birnen weich sind.
6.
Im Sud auskühlen lassen.
7.
Kastenform (11 x 30 cm; ca. 1,8 l Inhalt) fetten. Mit einem Streifen Backpapier (ca. 10 x 40 cm) längs auslegen. Hefeteig auf etwas Mehl kurz durchkneten und dann mit bemehlten Händen zu einem Rechteck (ca. 23 x 45 cm) auseinanderziehen.
8.
Nussfüllung darauf verteilen. Von beiden Längsseiten jeweils bis zur Mitte aufrollen. In die Form legen. An einem warmen Ort zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s.
9.
Hersteller). Hefeteig mit 1 EL Milch bestreichen. Mit je 1 EL Nüssen und Zucker bestreuen. 20 g Butter in Flöckchen darauf verteilen. Form auf ein mit Backpapier abgedecktes Blech stellen (falls Butter heruntertropft) und im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen.
10.
Eventuell nach ca. 25 Minuten mit Backpapier abdecken.
11.
Swirlkuchen ca. 10 Minuten ruhen lassen. Mithilfe des Backpapierstreifens aus der Form heben. Auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. Mit Glühweinbirnen servieren. Noch dazu schmeckt Vanillesoße.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 340 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved