Heidelbeer-Biskuits

0
(0) 0 Sterne von 5
Heidelbeer-Biskuits Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 375 Mehl 
  • 75 + 2 EL Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 150 Butter 
  • 350 Schlagsahne 
  • 450 Heidelbeeren 
  •     ausgepresster Saft von 1 Zitrone 
  • 1 gestrichene(r) TL  Speisestärke 
  •     eventuell Puderzucker 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, 75 g Zucker, Salz, Muskatnuss und Backpulver in einer Schüssel mischen. Butter in Flöckchen und 150 g Sahne zufügen. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Zugedeckt ca. 15 Minuten kalt stellen. Anschließend ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
3.
Für das Kompott 300 g Heidelbeeren waschen und verlesen. Mit 2 EL Zucker, Zitronensaft und 3 EL Wasser in einen Topf geben. Erhitzen und aufkochen lassen. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren. Kompott damit binden.
4.
Auskühlen lassen.
5.
150 g Heidelbeeren waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Mit bemehlten Händen rasch unter den Teig kneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 21 x 20 cm) ausrollen.
6.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Mit einem Pizzarad ca. 12 Rechtecke in den Teig zu ca. 3/4 einschneiden aber nicht durchschneiden. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
7.
Hersteller) 40–45 Minuten backen.
8.
Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. 200 g Sahne steif schlagen, leicht mit Kompott verrühren. Biskuits eventuell mit Puderzucker bestäuben. Lauwarm mit Sahne-Blaubeer-Kompott servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved