Heidelbeer-Quark-Torte

Heidelbeer-Quark-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 100 Butter 
  • 230 Löffelbiskuits 
  • 8 Blatt  weiße Gelatine 
  • 400 Heidelbeeren 
  • 100 Zucker 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 500 Magerquark 
  • 250 Schlagsahne 
  •     Zitronenmelisse 
  • 1   Gefrierbeutel 
  •     Backpapier 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Butter schmelzen. Biskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Kuchenrolle zu Krümel verarbeiten. Butter und Krümel vermengen. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Krümel-Masse hineingeben und fest andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Heidelbeeren verlesen, waschen und eine Hand voll beiseite legen. Hälfte der Heidelbeeren und Zucker in einen hohen Rührbecher geben und pürieren. Zitrone heiß waschen, trockenreiben. Schale abreiben und Saft auspressen. Quark, Zitronensaft und -schale und Heidelbeerpüree vermengen. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. Etwas Quark-Masse einrühren, in den restlichen Quark rühren und ca. 10 Minuten kalt stellen. Sahne steif schlagen. Sobald die Quarkmasse zu gelieren beginnt, Rest Heidelbeeren und Sahne unterheben. Auf den Boden geben und wellig streichen. Mindestens 6 Stunden kalt stellen. Torte mit Heidelbeeren und Zitronenmelisse verzieren
2.
Wartezeit ca. 6 Stunden. Foto: Först,

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved