Hollerhupf mit Minz-Limetten-Deko

Aus LECKER-Sonderheft 2/2018
1
(1) 1 Stern von 5

Allein mit seinem Holunderblüten-Zuckerguss schmeckt der saftige Proseccorührkuchen schon ganz hervorragend – mit dem Minz-Limetten-Finish wird er allerdings sensationell

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett für die Form 
  • etwas + 280 g   Mehl  
  • 1   Bio-Limette  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  •     Salz  
  • 280 g   Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 250 ml   Sonnenblumenöl  
  • 1 gehäufter TL   Backpulver  
  • 130 ml   Prosecco  
  • 150 g   Puderzucker  
  • 4-6 EL   Holunderblütensirup  
  •     evtl. grüner Zucker zum Bestreuen  
  •     evtl. Zuckerperlen  
  •     evtl. Alufolie zum Abdecken  

Zubereitung

105 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 160 °C/Umluft: 140 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Gugelhupf­form (ca. 2,4 l Inhalt) fetten und mit Mehl ausstäuben. Für den Teig Limette heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Limette auspressen. Eier, Limettenschale, 1 Prise Salz, Zucker, Vanillezucker und Öl mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. 280 g Mehl und Backpulver mischen. Mit Prosecco und Limettensaft kurz unter die Eiercreme rühren. Teig in der Form glatt streichen, im heißen Ofen ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe!), dabei eventuell nach ca. 45 Minuten mit Alufolie abdecken.
2.
Kuchen herausnehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form stürzen, auskühlen lassen.
3.
Für den Guss Puderzucker sieben und mit dem Sirup glatt rühren. Gugelhupf rundherum damit bestreichen. Nach Belieben mit grünem Zucker und Zuckerperlen bestreuen. Trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved