Hühner-Wirsing-Eintopf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   (600 g) Suppengrün  
  • 2   Hähnchenbrüste mit Haut und Knochen  
  • 2 EL   Öl  
  • 2   Lorbeerblätter  
  •     Salz  
  • 1 TL   Pfefferkörner  
  • 350 g   festkochende Kartoffeln  
  • 500 g   Wirsingkohl  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  •     schwarzer Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und klein schneiden. Hähnchenbrüste waschen. Öl in einem Topf erhitzen. Hälfte der Suppengrünwürfel unter Rühren ca. 3 Minuten andünsten. Hähnchenbrüste, ca. 3 Liter kaltes Wasser, Lorbeer, 2–3 TL Salz und Pfefferkörner zufügen. Aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 45 Minuten köcheln
2.
Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Wirsing putzen, vom Strunk schneiden, waschen und klein schneiden
3.
Hähnchenbrüste aus der Brühe nehmen, etwas abkühlen lassen. Fleisch von Haut und Knochen lösen und klein würfeln. Brühe durch ein feines Sieb gießen. Ca. 2 Liter Brühe abmessen und erhitzen. Restliches Suppengrün, Wirsing und Kartoffeln in die Suppe geben und 10–15 Minuten köcheln. Nach ca. 8 Minuten Fleisch zufügen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Petersilie in die Suppe rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved