close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Indischer Hackbraten

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kichererbsen  
  • 800 g   Rinderhackfleisch  
  • 2 TL   gelbe Currypaste  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2 EL   Paniermehl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   Sesamsaat  
  • 1   Babyananas  
  • 30 g   Ingwer  
  • 1   rote Chilischote  
  • 5 EL   Öl  
  • 2 EL   Mehl  
  • 1 EL   Currypulver  
  • 600 ml   Ananassaft  
  • 200 g   Basmatireis  
  • 8 Stiel(e)   Koriander  
  •     Öl für das Blech 
  •     Alufolie  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Kichererbsen auf ein Sieb schütten, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Hack, Currypaste, Ei, Paniermehl, Hälfte der Lauchzwiebeln und der Kichererbsen verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Hackmasse zu einem Laib formen, in Sesam wenden und auf ein leicht geöltes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten, dabei zum Schluss eventuell mit Aulufolie zudecken. Für die Soße Ananas schälen und in Stücke schneiden. Ingwer schälen und fein würfeln. Chili putzen, waschen, halbieren und entkernen. Chilischote in feine Würfel schneiden. 4 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen, Mehl und Curry darüber streuen und kurz anschwitzen. Ananassaft unter Rühren dazugießen. Soße aufkochen. Ananasstücke, Chili und Ingwer dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken. In einen anderen Topf 1 Esslöffel Öl erhitzen. Übrige Lauchzwiebeln und Kichererbsen darin kurz andünsten und 4 Esslöffel Soße unterrühren. Inzwischen Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Koriander waschen, trocken tupfen und Blättchen von den Stielen zupfen. Fertigen Hackbraten in Scheiben schneiden und mit Soße und Gemüse auf einer Platte anrichten. Reis und übrige Soße dazureichen. Mit Koriander bestreuen
2.
Bei 6 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved