Kalte Melonen-Suppe mit Basilikum und Schinken

Kalte Melonen-Suppe mit Basilikum und Schinken Rezept

Zutaten

Für Gläser (à 250 ml)
  • 1   Charentais-Melone (ca. 1,4 kg) 
  • 3 Stiel(e)  Basilikum 
  • 100 ml  Weißwein 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 2 Scheiben  Parmaschinken (à ca. 15 g) 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Melone halbieren, entkernen, schälen und Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 2 Stielen abzupfen. Melone, Basilikum und Wein pürieren. Falls die Suppe etwas zu dick ist, etwas Wasser zugeben.
2.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 1–2 Stunden kalt stellen.
3.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schinken darin unter Wenden ca. 3 Minuten knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und in Stücke brechen. Vom übrigen Basilikum Blätter abzupfen. Suppe in Gläsern anrichten.
4.
Schinken daraufgeben, mit Basilikum garnieren und sofort servieren.

Ernährungsinfo

4 Gläser (à 250 ml) ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 1g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Fucke, Johannes

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved