Kartoffel-Ragout mit Kabanossi

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Kabanossi  
  • 3   Zwiebeln  
  • 600 g   Kartoffeln  
  • 400 g   Möhren  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß Paprika  
  • 400 ml   Gemüsebrühe  
  • 5 Stiele   Majoran  
  • 200 g   Schmand  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kabanossi längs halbieren und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Kartoffeln und Möhren schälen, längs halbieren und würfeln.
2.
Öl erhitzen. Kabanossi darin knusprig auslassen. Zwiebeln, Kartoffeln und Möhren zugeben, andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen. Zugedeckt ca. 9 Minuten köcheln lassen.
3.
Majoran waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf einige zum Garnieren, fein hacken. Schmand und gehackten Majoran unter das Ragout rühren. Ragout anrichten. Mit übrigem Majoran garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 57 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved