close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kartoffel-Rosenkohl-Suppe

Aus LECKER 12/2020
4.333335
(21) 4.3 Sterne von 5

Bevor sich der Rosenkohl in die verdiente Frühlings- und Sommerpause verabschiedet, rösten wir ihn zusammen mit Kartoffeln und machen ein Süppchen daraus. Unbedingt noch probieren!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Kartoffeln  
  • 800 g   Rosenkohl  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer, Chilliflocken  
  •     getrockneter Majoran  
  • 60 g   Walnüsse  
  • 2 EL   flüssiger Honig  
  • 1,25 l   Gemüsebrühe  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C). Kartoffeln schälen, würfeln. Rosenkohl putzen, halbieren. Beides mit Öl, Salz ­sowie Pfeffer vermengen und im heißen Ofen ca. 20 Minuten garen, dabei einmal wenden.
2.
Nüsse hacken und fettfrei rösten. Honig zufügen und unter Rühren 1–2 Minuten karamellisieren. Mit Salz und 1 TL Chili­flocken bestreuen und zum Auskühlen auf Backpapier geben.
3.
Einige Kartoffeln und Rosenkohl beiseitelegen, Rest Gemüse mit Brühe und Sahne aufkochen. 1 EL Majoran zufügen, ca. 10 Minuten köcheln. Suppe pürieren. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer abschmecken. Rest Kartoffeln und Rosenkohl darin erwärmen, mit Nüssen anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 520 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved