Kasseler-Porree-Auflauf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 1 (ca. 600 g)  Kohlrabi  
  • 1   Stange Porree (Lauch; ca. 200 g) 
  • 500 g   Kasselerkotelett (ohne Knochen) 
  • 1 EL   Öl  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 250 g   Schmand  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 100 ml   Milch  
  •     Pfeffer  
  •     Muskatnuss  
  • 2   Zweige Rosmarin  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   Paniermehl  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. In Salzwasser ca. 10 Minuten kochen. Abgießen und beiseite stellen. Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden. In kochendem Salzwasser 4-5 Minuten garen, abgießen und abschrecken.
2.
Porree putzen, waschen, halbieren und in breite schräge Streifen schneiden. Kasseler würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin von allen Seiten goldbraun braten. Porree dazugeben und kurz mitbraten.
3.
Kartoffeln, Kohlrabi, Porre und Kasseler vermengen und in eine gefettete Auflaufform geben. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Knoblauch, Schmand, Eier und Milch verschlagen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
4.
Guss über den Auflauf geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C Gas: Stufe 2) ca. 40 Minuten garen. Rosmarin waschen und trocken tupfen. Nadeln abzupfen und fein hacken. Fett in einer Pfanne schmelzen.
5.
Paniermehl und Rosmarin dazugeben, miz Salz und Pfeffer würzen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit auf den Auflauf geben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved