Kokos-Käsekuchen

3.07143
(14) 3.1 Sterne von 5

Cremig-aromatische Kokos-Quarkmasse zwischen zwei Schichten Schoko-Mürbeteig - einfach köstlich!

Zutaten

Für  Stücke
  • 325 g   Mehl  
  • 300 g   weiche Butter  
  • 1 Prise   Salz  
  • 200 g   Zucker  
  • 3 EL   Kakaopulver  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 750 g   Magerquark  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 100 ml   Kokosmilch  
  • 4 EL   Kokoslikör  
  • 25 g   Kokosraspel  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Fett und Mehl für die Fom 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, 225 g Butter, Salz, 100 g Zucker, Kakao, 1 Ei und 2 EL Wasser in eine Schüssel geben. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Mürbeteig kneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
75 g Butter und 100 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. 4 Eier nacheinander unterrühren. Quark, Puddingpulver, Kokosmilch und -likör unterrühren.
3.
Mürbeteig halbieren, jede Hälfte auf einer bemehlten Arbeitsfläche quadratisch (ca. 24 x 24 cm) ausrollen. Ein Mürbeteig-Quadrat in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Springform (24 x 24 cm) legen.
4.
Käsemasse darauf verteilen und glatt streichen. Zweite Teigplatte vorsichtig darauflegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen mit Kokosraspel bestreuen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved