Kotelett mit Spiegelei zu Bohnen-Spätzle

5
(1) 5 Sterne von 5
Kotelett mit Spiegelei zu Bohnen-Spätzle Rezept

Zutaten

Für Person
  • 20 Speckwürfel 
  • 100 frische Eierspätzle (Kühlregal) 
  • 1 (ca. 150 g)  ausgelöstes Kotelett 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Öl 
  • 150 junge, grüne Bohnen 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 EL  Butter 
  • 2 Stiel(e)  glatte Petersilie 
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     frisch gemahlener Pfeffer 
  •     Alufolie 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Spätzle dazugeben und 6–8 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und warm halten. Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen.
2.
Kotelett darin unter Wenden ca. 5 Minuten bei starker Hitze anbraten. Herausnehmen, in Folie wickeln und ruhen lassen.
3.
Bohnen waschen und putzen. In kochendem Salzwasser 8–10 Minuten garen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Bohnen abgießen und gut abtropfen lassen. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin andünsten und die Bohnen dazugeben.
4.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Petersilie waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Ei darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Petersilie unter die Spätzle mengen. Spätzle, Bohnen und Kotelett auf einem Teller anrichten. Spiegelei auf das Kotelett legen. Eventuell mit gemahlenem Pfeffer bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 860 kcal
  • 3610 kJ
  • 51g Eiweiß
  • 51g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved