Kräuterseitlinge und Mininudeln in Weißwein

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

  • 300 g   kleine Nudeln (z. B. griech. Kritharaki)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 500 g   Kräuterseitlinge, Austernpilze o. Champignons  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 Stiel(e)   Salbei  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 150 ml   Weißwein  

Zubereitung

0 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser 12–14 Minuten (oder nach Packungsanweisung) garen.
2.
Pilze säubern, Stielenden abschneiden. Pilze je nach Größe evtl. halbieren. ##Zwiebel## und ##Knoblauch## schälen und fein würfeln. ##Salbei## waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
3.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Pilze zufügen und ca. 5 Minuten goldbraun braten. Salbei kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Nudeln abgießen, wieder in den Topf geben. Mit Wein ablöschen, ca. 3 Minuten köcheln. Pilze unterheben und alles mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 350 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved