Kürbis-Apfel-Püree zu Kasseler

0
(0) 0 Sterne von 5
Kürbis-Apfel-Püree zu Kasseler Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Hokkaido-Kürbis (ca. 800 g) 
  • 2   Zwiebeln 
  • 4   Äpfel 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 3 EL  Öl 
  • 250 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1/2 Bund  glatte Petersilie 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1 TL  Curry 
  • 1/4 TL  Chilipulver 
  • 4   Kasseler-Kotelett (à je 150 g) 
  • 20 Kürbiskerne 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kürbis schälen, halbieren, Kerne entfernen und Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und Apfelviertel in Stücke schneiden. Apfelstücke in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft beträufeln. 1 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen. Kürbis und Zwiebeln darin anschwitzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Apfelstücke hinzufügen. Petersilie waschen, trocken tupfen, und bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Zum Kürbis-Apfel-Gemüse geben. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Chilipulver würzen. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Kasseler darin von beiden Seiten ca. 4 Minuten braten. Kürbiskerne 2 Minuten mitrösten. Kürbis-Apfel-Gemüse mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Kasseler und Gemüse anrichten. Mit Kürbiskernen bestreuen. Mit etwas glatter Petersilie garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved