Kürbis-Kokos-Tarte

0
(0) 0 Sterne von 5
Kürbis-Kokos-Tarte Rezept

Zutaten

Für  Stücke
  • 25 g   Kokosraspel  
  • 250 g   Mehl  
  • 110 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Salz  
  • 125 g   Butter  
  • 800 g   Kürbis (z. B. Hokkaido) 
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanillegeschmack"  
  • 400 ml   klarer Apfelsaft  
  •     geröstete Kokoschips zum Verzieren 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Mehl, 60 g Zucker, Vanillin-Zucker, Ei, 1 Prise Salz und Butter in Flöckchen mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten. 100 g Streusel abwiegen und kalt stellen. Rest zu einem glatten Teig verkneten, in Folie wickeln und 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen Kürbis waschen, trocken reiben und halbieren. Kürbiskerne mit einem Esslöffel herauskratzen. Kürbisfleisch in grobe Stücke schneiden. Puddingpulver, 50 g Zucker und 100 ml Apfelsaft glatt rühren. 300 ml Apfelsaft aufkochen. Kürbis zufügen und 3-4 Minuten köcheln lassen. Vom Herd ziehen, angerührtes Puddingpulver einrühren und aufkochen. 1 Minute köcheln lassen. Kokosraspel unterheben und kurz beiseite stellen. Teig rund (32 cm Ø) ausrollen. Eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Tarteform (26 cm Ø), mit Lift-off-Boden, damit auskleiden. Kürbiskompott einfüllen und die kalt gestellten Streusel darüber verteilen. Auf unterer Stufe im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Eventuell mit gerösteten Kokoschips verzieren
2.
10 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved