Leichte Mini-Quiches

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung   (250 g) Strudelteigblätter Filo- oder Yufkateig  
  • 1   große Zwiebel  
  • 300 g   Möhren  
  • 1 (300 g)  Fenchelknolle  
  • 1 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 50 g   magere Schinkenwürfel  
  • 200 g   saure Sahne  
  • 3   Eier (Größe S) 
  • 75 g   geriebener fettarmer Käse  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     Salat zum Garnieren 
  •     Fett für die Förmchen 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Filoteigpackung aus dem Kühlschrank nehmen, beiseite stellen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Fenchel waschen, putzen, Fenchelgrün beiseite legen.
2.
Knolle halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Gemüse und Zwiebel darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 150 ml Wasser zugießen, weiterbraten, bis das Wasser wieder verdampft ist.
3.
Schinken untermischen und vom Herd ziehen. Sahne und Eier verquirlen, Käse untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Förmchen (10 cm Ø) fetten. Teig aus der Packung nehmen und entrollen.
4.
Je 2 Teigblätter locker in den Förmchen verteilen (Restliche Teigblätter anderweitig verwenden.) Gemüsemischung in die Förmchen geben und Eiersahne darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas Stufe 3) auf der untersten Schiene 15-20 Minuten backen.
5.
Nach ca. der Hälfte der Backzeit eventuell abdecken. Mit Salat und Fenchelgrün garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved