Mandarinen-Mohn-Kuchen

3.5
(4) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 2 Päckchen   Puddingpulver Mandel-Geschmack (zum Kochen)  
  • 750 ml   Milch  
  • 2 Dose(n) (à 314 ml)  Mandarin-Orangen  
  • 150 g   Butter oder Margarine  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 125 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • abgeriebene Schale von 1/2   unbehandelten Zitrone  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2 Päckchen (à 250 g)  backfertige Mohnfüllung  
  • 50 g   Puderzucker  
  • 1–2 EL   Zitronensaft  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Puddingpulver und 100 ml Milch glatt rühren. 650 ml Milch aufkochen, Puddingpulver einrühren, nochmals ca. 1 Minute köcheln. Unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen. Mandarin-Orangen in einem Sieb abtropfen lassen. Fett zerlassen und abkühlen lassen. Ei trennen, Eiweiß kalt stellen. Mehl in eine Rührschüssel geben. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker, Zitronenschale und Eigelb zufügen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verarbeiten. Boden einer Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Hälfte der Streusel als Boden andrücken, Rest Streusel kalt stellen. Eiweiß steif schlagen, 1 Prise Salz einrieseln lassen. Mohnfüllung unter den Pudding rühren. Mandarinen und Eischnee unterheben. Füllung auf dem Boden glatt streichen und mit den übrigen Streuseln bestreuen. Einen Bogen Backpapier auf ein Rost legen und die Form daraufstellen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf unterer Schiene ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen, in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuchen aus der Form lösen. Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem Guss verrühren. Über die Kuchen träufeln
2.
Wartezeit 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: FOTOGRAF, Praktikant

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved