Mandarinen-Schmand-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Mandarinen-Schmand-Kuchen Rezept

Zutaten

  • 4 Dose(n)  (à 314 ml) Mandarin-Orangen 
  • 275 Butter oder Margarine 
  • 300 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 7   Eier (Größe M) 
  • 375 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 20 Kakaopulver 
  • 100 ml  Milch 
  • 200 Schmand 
  • 125 Kokosraspel 
  •     Fett 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mandarinen auf einem Sieb gut abtropfen lassen. 225 g Fett, 125 g Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. 4 Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao vermengen und unter die Fett-Eimasse rühren. Milch unterrühren. Teig auf ein gefettetes Backblech (32x39 cm) streichen, Mandarinen gleichmäßig darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten backen. Restliche Eier, 75 g Zucker und Schmand verrühren. Schmandguss nach der Hälfte der Backzeit auf den Kuchen geben. Restliches Fett würfeln. Restlichen Zucker und Kokosraspel vermengen. 15 Minuten vor Ende der Backzeit auf den Kuchen streuen, Fettwürfelchen gleichmäßig darauf verteilen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, aufschneiden und nach Belieben mit angeschlagener Sahne servieren. Ergibt ca. 24 Stück
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved