Mini-Pavlovas mit gebackenem Rhabarber-Kompott

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 3   Eiweiß (Gr. M) 
  •     Salz  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 gestr. EL   Speisestärke  
  • 1 TL   Essig  
  • 500 g   Rhabarber  
  • abgeriebene Schale und Saft von 1   Bio-Orange  
  • 5 EL   Ahornsirup  
  • Mark von 1   Vanilleschote  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für die Pavlovas Backofen vorheizen (E-Herd: 150 °C / Umluft: 130 °C / Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit Back­papier auslegen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, dabei nach und nach ­den Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis der Eischnee Spitzen bildet und glänzt. Stärke und Essig dazu­­geben, unterrühren. Pro Pavlova ca. 2 EL Eischneemasse als Klecks (à ca. 6 cm Ø)auf das Blech geben und jeweils eine Mulde eindrücken. Im heißen Ofen ca. 35 Minuten backen. Ofen ausschalten und Pavlovas darin auskühlen lassen.
2.
Für das Kompott Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C / Umluft: 160 °C / Gas: s. Hersteller). Rhabarber putzen, waschen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Mit Orangenschale, -saft, Ahornsirup und Vanillemark in einem kleinen ­Bräter mischen. Zugedeckt im heißen Ofen ca. 20 Minuten garen. Heraus­nehmen und abkühlen lassen.
3.
Zum Servieren Sahne steif schlagen. In die Pavlovas füllen und gebackenes Kompott daraufgeben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 180 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved