Mohn-Johannisbeer-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 750 g   rote Johannisbeeren  
  • 300 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 400 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 3 EL   Mohn  
  • 100 g   ungeschälte gemahlene Mandeln  
  • 250 g   Schmand  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Johannisbeeren waschen, gut abtropfen lassen und von den Stielen zupfen. Fett, Zucker und Salz cremig rühren (große Rührschüssel). Eier einzeln im Wechsel mit 4-5 Esslöffel Mehl unterrühren. Restliches Mehl, Backpulver, Mohn und Mandeln mischen und abwechselnd mit Schmand zur Fett-Eiermasse geben. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Teig in die gefettete, mit Mehl bestäubte Fettpfanne des Backofens (ca. 39 x 32 cm) geben und glatt streichen. Johannisbeeren darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 30-40 Minuten goldbraun backen. Kuchen auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben
2.
1 Stunde Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved