Muschelnudeln mit Mascarponefüllung

Aus LECKER 4/2015
4.384615
(13) 4.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  •     Öl für die Form 
  • 50 g   Mandelkerne (ohne Haut) 
  • je 1 Bund   Dill und glatte Petersilie  
  • 1 Töpfchen   Basilikum  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 80 g   Parmesan oder vegetarischer Hartkäse (Stück) 
  • 250 g   Mascarpone  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 1⁄2 TL   Chiliflocken  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 3 Packungen (à 500 g)  passierte Tomaten  
  • 20–24   große Muschelnudeln (Chonchiglioni) 
  •     Alufolie  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Eine ofenfeste Auflaufform (ca. 2,5 l) einfetten.Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken.
2.
Kräuter waschen, trocken tupfen, Fähnchen bzw. Blättchen abzupfen und, bis auf eine Hälfte Basilikum, fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Parmesan fein reiben. Mandeln, Dill, Petersilie, Hälfte Basilikum, Knoblauch, ca. 3⁄4 Parmesan, Mascarpone, Eier und Chili­flocken verrühren.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Tomaten mit Salz, Pfeffer und 1⁄2 TL Zucker würzen. Gleichmäßig in der Auflaufform verteilen. Kräuter-Käse-Mischung mit einem Ess­löffel in die Nudeln füllen. Nudeln auf die Tomatensoße setzen. Mit Alufolie abdecken.
5.
Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen. Die Folie abnehmen und weitere ca. 15 Minuten backen, bis die Nudeln al dente sind und der Käse goldbraun ist. Rest Basilikum grob hacken. Nudel­auflauf mit Basilikum und Rest Parmesan bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved