Nordische Wirsing-Roulade

5
(1) 5 Sterne von 5
Nordische Wirsing-Roulade Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3 Packung  (à 250 g) tiefgefrorenes Lachsfilets ohne Haut 
  • 1   Kopf Wirsingkohl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  • 250 Schlagsahne 
  • 1   Lauchzwiebel 
  • 1   Zwiebel 
  • 1/2 Bund  Dill 
  • 30 Butter 
  • 25 Mehl 
  • 250 ml  Gemüsebrühe 
  • 20 Meerrettich (Glas) 
  • 150 Eismeergarnelen 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Fisch antauen lassen. Kohl putzen, waschen und 8 äußere, große Blätter ablösen. Kohlblätter portionsweise in kochendem Wasser ca. 2 Minuten blanchieren, dann abtropfen lassen. Mittelrippen flach schneiden. Übrigen Kohl anderweitig verwenden
2.
Leicht gefrorenen Fisch, bis auf 2 Filets, in Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte des in Stücke geschnittenen Fischs pürieren, 1 Eiweiß und ca. 75 g Sahne zufügen, mit pürieren und in eine große Schüssel geben. Den restlichen in Stücke geschnittenen Fischs, 1 Eiweiß und 75 g Sahne ebenso verarbeiten
3.
Lauchzwiebeln putzen, waschen, trocken schütteln und in 9 cm lange Stücke schneiden und der Länge nach aufschneiden. Übrige Lachsfilets einmal waagerecht und dann senkrecht vierteln. Jeweils ein Lachsstück mit einem Lauchzwiebelstück umwickeln. Lachsfarce auf den Kohlblättern verteilen, dabei oben und unten einen Rand von ca. 2 cm und an den Seiten ca. 3 cm frei lassen. Eingewickelte Lachsfilets der Breite nach auf die Lachsfarce legen, Seitenränder vom Kohl einschlagen, Kohl aufrollen
4.
Kohlröllchen in Folie wickeln, dabei die Enden zusammendrehen. Einen großen Topf mit Wasser aufkochen und Röllchen vorsichtig hineingeben und im siedenden Wasser ca. 30 Minuten pochieren
5.
Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Dill waschen, trocken schütteln und, bis auf die 4 Dillspitzen, grob hacken. Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebelwürfel darin ca. 3 Minuten glasig andünsten. Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Brühe und Meerrettich unter Rühren zugießen. Garnelen abspülen, trocken tupfen, hinzufügen, aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
6.
100 g Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes leicht aufschlagen und unter die Soße rühren. Rouladen aus dem Wasser nehmen und Folie entfernen. Rouladen mit der Garnelen-Soße auf Tellern anrichten und mit Dillspitzen garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 52g Eiweiß
  • 54g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved