Nudeln mit Azuki-Bohnen und Kasseler

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Azuki-Bohnen (kleine rote Bohnen)  
  •     Salz  
  • 400 g   ausgelöstes Kasselerkotelett  
  • 2 EL   Öl  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 400 ml   klare Brühe (Instant) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 2-3 EL   heller Soßenbinder  
  •     Pfeffer  
  • 250 g   Bandnudeln; z. B. Tagliatelle  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Bohnen in 1/2 Liter Wasser über Nacht einweichen. Im Einweichwasser 25-30 Minuten garen. Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit mit Salz würzen. Kasseler in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin ca. 5 Minuten braten und herausnehmen. Zwiebel schälen und fein hacken. Im Bratfett andünsten. Tomatenmark zufügen und anschwitzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen und aufkochen lassen. Soßenbinder unter Rühren einstreuen, nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bohnen abtropfen lassen und mit den Kasselerwürfeln zur Soße geben und unterrühren. Nochmals kurz erhitzen. Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Nudeln und Soße auf einer Platte anrichten und nach Belieben mit Petersilie garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 87 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved