Nudeln mit griechischer Soße

4
(5) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3   kleine Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3   mittlere Zucchini  
  • 1 Packung (500 g)  stückige Tomaten  
  • 250 g   Nudeln (z. B. Farfalle) 
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 4 Stiel(e)   Thymian  
  • 1 TL   Instant-Gemüsebrühe  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 200 g   Feta Käse  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken. Zucchini waschen, putzen und in ca. 3 cm lange Stifte schneiden. Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Öl erhitzen, Zwiebeln darin anschwitzen. Thymianblättchen von 2 Stielen zupfen. Tomaten, Thymianblättchen und Knoblauch dazugeben. Mit Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer abschmecken. Sahne dazugießen und aufkochen. Zucchinistifte dazugeben und bei schwacher Hitze weitere 3-4 Minuten köcheln lassen. Nudeln abgießen. Fetakäse in Würfel schneiden. Soße nochmals aufkochen und eventuell mit abgetropftem Tomatenfond verdünnen. Nudeln mit der Soße anrichten und den Käse darauf verteilen. Blättchen von 2 Thymianstielen zupfen und die Nudeln damit garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved