Nudeln mit leichter Schinken-Sahne-Soße

3.5
(4) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 400 g   Champignons  
  • je 1/2 Bund   Petersilie und Basilikum  
  • 2 EL   Öl  
  • 50 g   magere Schinkenwürfelchen  
  • 300 g   Nudeln (z. B. Farfalle) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 400 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 g   Kondensmilch (7,5 % Fett) 
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  • 1 Prise   Zucker  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Champignons putzen, säubern und in Scheiben schneiden. Kräuter waschen und trocken schütteln. Petersilie fein schneiden. Einige Basilikumblättchen zum Garnieren zur Seite legen.
2.
Rest in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schinkenwürfelchen darin auslassen. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
3.
Champignons in das Bratfett geben und rundherum kräftig anbraten, Zwiebel zufügen, kurz mit andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe und Kondensmilch ablöschen, Hälfte der Schinkenwürfelchen zufügen, aufkochen.
4.
Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Basilikum und Petersilie untermengen. Nudeln abgießen und unter die Soße mengen. Mit restlichen Schinkenwürfelchen bestreuen und Basilikum garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved