Omelett mit Ziegen­käse und Walnüssen

Aus kochen & genießen 2/2014
4
(13) 4 Sterne von 5

Das Schöne an Omelett ist ja, dass es low carb ist - und sich so herrlich abwechslungsreich belegen lässt. Zum Beispiel mit Ziegenkäse, Walnüssen und einigen Tropfen süßen Ahornsirup.

Zutaten

Für  Personen
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 1⁄2 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1 (200 g)  Rolle Ziegenweichkäse oder Camembert  
  • 8   Eier (Gr. M) 
  • 5 EL   Schlagsahne oder Milch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 50 g   Walnusskerne  
  • 3 TL   Öl  
  • 4–6 TL   Ahornsirup oder Tannenhonig  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in Ringe schnei­den. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe scheiden. Ziegen­käse in 8 Scheiben schneiden. Eier und Sahne kräftig verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Walnüsse in einer beschichteten Pfanne (ca. 14 cm Ø) ohne Fett rösten und herausnehmen. 1 TL Öl darin erhitzen, Zwiebeln und Lauchzwiebeln darin braten. Herausnehmen.
3.
1⁄2 TL Öl in der Pfanne erhitzen. 1⁄4 Eier­sahne darin bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten stocken lassen. Herausnehmen. 1⁄4 Zwie­bel­mi­schung und 2 Scheiben Ziegenkäse auf einer Omeletthälfte verteilen, überklappen und warm stellen.
4.
Auf die gleiche Weise aus den übrigen Zutaten 3 weitere Omeletts backen. Mit gerösteten Nüssen und Sirup anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 28 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved