Pekannuss-Tarte mit Kaffee-Karamellcreme

Aus LECKER 37/2008
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Mehl  
  • 2 EL   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 375 g   Butter  
  • 400 g   Schlagsahne  
  • 6 EL   heller Zuckerrübensirup  
  • 2 TL   lösliches Kaffeepulver  
  • 200 g   Pekannusskerne  
  • 250 g   Weich-Karamell-Toffees  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Trockenerbsen zum Blindbacken 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Mehl, 2 Esslöffel Zucker, Vanillin-Zucker und Backpulver mischen. 125 g Butter in kleine Würfel schneiden. Butter und 60 ml Wasser zugeben und erst mit den Knethacken des Handrührgerätes, dann mit kalten Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie einpacken und ca. 1 Stunde kalt stellen. Teig zwischen zwei Blatt Backpapier zu einem Kreis (30 cm Ø) ausrollen. Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Tarteform mit Lift-off-Boden (26 cm Ø) legen. Boden mit einer Gabel gleichmäßig einstechen. Mit Backpapier auslegen, Erbsen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Backpapier und Erbsen entfernen. Für die Creme 250 g Butter, 400 g Sahne, Sirup und Kaffeepulver aufkochen. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren ca. 25 Minuten sämig einköcheln. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden ca. 4 Minuten rösten. Toffees und Nüsse, bis auf 20 Nüsse zum Verzieren, hacken und unter die Creme heben. Creme in die Tarte füllen. Auskühlen lassen. Tarte ca. 1 Stunde kalt stellen. Mit übrigen Nüssen verzieren und in 20 Stücke schneiden
2.
2 1/2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved