Pikante Sangrita Tomatensuppe mit vegetarischer Bratwurst

Aus Rügenwalder Mühle
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 75 g   getrocknete Aprikosen  
  • 30 g   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   halbe rote Paprikaschote (à ca. 125 g) 
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 250 ml   passierte Tomaten  
  • 50 ml   Orangensaft  
  • 125 ml   Gemüsebrühe  
  • 250 ml   Sangrita (oder ähnliche Produkte) 
  • 1 TL   Korianderpulver  
  • 1 TL   Chiligewürzpulver  
  • 1/4 TL   getrockneter Oregano  
  • 1 Pck.   Vegetarische Mühlen Bratwurst  
  •     Tabasco nach Geschmack 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1 EL   Schmand  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Aprikosen würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Paprika fein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika darin anbraten. Passierte Tomaten, Orangensaft, Brühe, Sangrita, Koriander, Chiligewürz, Oregano und 60 g der Aprikosen zugeben.
2.
Alle Zutaten bei milder Hitze 15 Minuten kochen. Suppe pürieren, mit Tabasco, Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Die Bratwürste auf dem Grill oder in der Grillpfanne goldbraun grillen.
4.
Suppe auf Teller oder Schüsseln verteilen. Restliche Aprikosenwürfel auf die Suppe streuen. Jeweils einen kleinen Klecks Schmand auf die Suppe geben und verrühren. Suppe mit den Bratwürsten servieren.
5.
TIPP: Für eine echte „Bloody Mary Suppe” zusätzlich mit 2 TL Wodka würzen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 456 kcal
  • 1910 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Rügenwalder Mühle

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved