Pizza Salmone auf crunchy Pita

0
(0) 0 Sterne von 5

Knackiger Fenchel mit Lachs, Rucola und Zitrusdressing: Damit lockt man Nixen und Meermänner aus dem Wasser.

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Fenchelknolle  
  • 2 EL   Weißweinessig  
  • 2 EL + etwas  Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 80 g   Rucola  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 4   Pitabrottaschen  
  • 250 g   Ricotta  
  • 200 g   geräucherter Lachs  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Den Fenchel waschen, putzen und mit einem Hobel in sehr dünne Scheiben schneiden. Mit ­Essig und 2 EL Öl mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rucola verlesen, waschen und trocken schütteln. Zitrone heiß waschen, abtrocknen und Schale mit einem Zestenreißer in dünnen ­Streifen abziehen. Saft auspressen.
2.
Pitabrote halbieren (längs aufschneiden) und von beiden Seiten dünn mit Öl einstreichen. Im Ofen 4–5 Minuten rösten.
3.
Brote mit etwas Ricotta bestreichen, mit Fenchel, Rucola und Lachs belegen. Restlichen Ricotta darüberbröseln. Mit ­den Zitronenzesten bestreuen und mit dem Zitronensaft beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 23 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved