Porree-Hack-Fladenbrot

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Stange   Porree (Lauch) 
  • 4   grobe ungebrühte Bratwürste (à ca. 120 g) 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 200 g   Schmand  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 2 EL   Butter oder Margarine  
  • 1 Dose (425 ml)  Gemüsemais  
  • 1   Fladenbrot (ca. 450 g) 
  • 125 g   geriebener Bergkäse  
  • 2–3 Stiele   Thymian  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Porree waschen, putzen und in Ringe schneiden. Bratwurst zu kleinen Klößchen aus der Haut drücken. Eier und Schmand verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Fett in einer Pfanne erhitzen, Porree darin unter Wenden ca. 2 Minuten braten, herausnehmen. Mais in einem Sieb abgießen und mit dem Porree mischen.
2.
Deckel des Fladenbrot dünn abschneiden. Inneres aus dem Brot lösen. Fladenbrot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Porree-Mais-Mischung darin verteilen. Eierguss darübergießen. Bratwurstklößchen darüber verteilen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten backen.
3.
Deckel des Fladenbrotes in Tortenstückchen schneiden und ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit mit in den Ofen legen. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Fladenbrot aus dem Ofen nehmen, ca. 5 Minuten abkühlen lassen und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved