Porree-Schinken-Quiche

3.666665
(15) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 75 g   Walnusskerne  
  • 150 g   Mehl  
  •     Salz  
  • 100 g   Butter  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 2   Zwiebeln  
  • 750 g   Porree (Lauch) 
  • 2 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 200 g   Crème fraîche  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 100 g   Goudakäse  
  • 150 g   gekochter Schinken, in dünnen Scheiben  
  • 8   Kirschtomaten  
  •     Fett für die Form 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Walnüsse grob mahlen. Mehl, Nüsse und 1/2 TL Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Flöckchen und 1 Ei zufügen und alles rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Eine Springform (24 cm Ø) fetten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 30 cm Ø) ausrollen. Form damit auslegen, Teig am Boden und am Rand andrücken. Kalt stellen.
2.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Porree putzen, waschen, längs halbieren und in feine Streifen schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin ca. 2 Minuten andünsten, Porree zufügen, kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. In ein Sieb geben und abtropfen lassen.
3.
Crème fraîche und 4 Eier glatt rühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Käse grob reiben, Schinken in feine Streifen schneiden. Porreemischung, Schinken und Käse auf dem Teig verteilen. Eierguss daraufgießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) auf der unteren Schiene 35–40 Minuten backen. Kirschtomaten waschen, putzen und vierteln. Porree-Kuchen aus dem Ofen nehmen, anrichten und mit Kirschtomaten garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved