Portugiesischer Maisgrieß-Kuchen

Portugiesischer Maisgrieß-Kuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 2   Bio-Orangen (mittelgroß) 
  • 200 ml  Olivenöl 
  • 200 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 200 Maisgrieß (Polenta) 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 125 Mehl 
  •     Puderzucker 
  •     Öl 
  •     Alufolie 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Orangen waschen und trocken reiben. Von 1 Orange mit einem Zestenreißer Schale abziehen und beiseitelegen. Von der anderen Orange die Schale abreiben. Orangen halbieren, Saft auspressen. Saft, Öl, Zucker, Salz, abgeriebene Orangenschale und Eier mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten aufschlagen. Maisgrieß, Backpulver und Mehl mischen, in die Eimasse rühren
2.
Eine quadratische Springform (24 x 24 cm Ø) mit Öl auspinseln, Masse hineinfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 40 Minuten backen, evtl. die letzten ca. 10 Minuten mit Alufolie abdecken. Aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Minuten auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Aus der Springform lösen und ca. 1 Stunde auskühlen lassen. In 12 Stücke schneiden, mit Puderzucker bestäuben. Auf einer Platte anrichten und mit den Orangenzesten verzieren
3.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved